Cloud Computing in der Versicherungsbranche

Betreibersicherheit - DSGVO-konforme Cloud - §203 StGB konform - Betrieb in Deutschland

Mühelose Integration in Ihre bestehenden Systeme

Made in Germany. Entwickelt und betrieben in deutschen iDGARD Rechenzentren

Maximale Sicherheit (EU-DSGVO-konform)

Einfache Bedienung ohne aufwändige Installationen

Die Versicherungs-Cloud für effizienten Datenaustausch & Kooperation mit verschiedenen Parteien

Als einer der wenigen Cloud-Dienste, zertifiziert in der höchsten Schutzklasse III, ermöglicht iDGARD Unternehmen die Zusammenarbeit mit internen Mitarbeitern wie externen Parteien auf einem hochsicheren Weg. Im Folgenden werden die Stärken von iDGARD im Versicherungsumfeld anhand von drei aktuellen Kundenanwendungen skizziert.

Digitalisierung in der Versicherungsbranche: Echte Einsatzszenarien von iDGARD im Versicherungsumfeld

1. Interner & Externer Datenaustausch über Landesgrenzen hinweg zur effizienten Abwicklung von internationalen Schadensfällen

Für die Abwicklung eines internationalen Schadensfalles mit sehr vielen aufwendigen Gutachten benötigen Versicherungsunternehmen eine Lösung, die eine vertrauliche und datenschutzkonforme Kommunikation sowie den Datenaustausch zwischen verschiedenen Parteien (internationalen Sachverständigen, Schadensexperten, Behördenvertretern, Regulierern und Anwälten) ermöglicht.

Vor einer Schadensabwicklung muss für jedes versicherte Risiko ein eigenes Gutachten erstellt werden. Die grenzüberschreitende Kommunikation per E-Mail ist aufgrund der vertraulichen Inhalte und aufwendiger Verschlüsselung nicht ohne weiteres möglich. Darüber hinaus ist es regelmäßig eine Herausforderung, große Datei-Anhängen mit mehr als 10 MB sicher und schnell zu übermitteln.

Erfüllung all dieser Anforderungen mit iDGARD

Vertrauliche und datenschutzkonforme Kommunikation und Datenaustausch.

Kommunikation zwischen allen beteiligten Parteien, internen Mitarbeitern und Externen.

Austausch von Gutachten, Schadensbildern und Berichten.

Schnelle & sichere Übermittlung von großen Datei-Anhängen.

Passgenaues Rechtemanagement: Sachverständige haben beispielweise nur das Recht zum Upload, damit andere Gutachten nicht gesehen werden können.

2. Mobile Datenaufnahme bei Schadensmeldung

  1. Bei einer Schadensmeldung im Versicherungsunternehmen wird für jeden Kunden eine neue iDGARD Box angelegt.
    • Diese Box dient nun als digitale Schadensakte, in der künftig alle Dokumente und Daten zum Schadenfall gesammelt werden.
    • Durch die schnelle Suchfunktion innerhalb von iDGARD kann zudem garantiert werden, dass kein Fall doppelt bearbeitet wird.

 

  1. Bei der Datenaufnahme vor Ort, können Risikoingenieure auf den vollen Umfang der iDGARD-Leistungen zurückgreifen:
    • Fotos der entsprechenden Gewerke bzw. Schadensfälle werden direkt vor Ort über die iDGARD App aufgenommen.
    • Sprachnotizen ergänzen die Fotos und schaffen Kontext für eine schnelle und genaue Berichterstellung.

iDGARD vereinfacht den umfangreichen Prozess der Schadensbearbeitung und bietet Ihnen darüber hinaus ein enormes Zeit- und Kostenersparnis.

Ihre Vorteile mit der Nutzung von iDGARD

Alter Workflow (ohne iDGARD)

Vor Ort werden die notwendigen Geschäftsunterlagen per USB-Stick auf Notebook übertragen.

Fotos werden mit Fotoapparat aufgenommen.

Besuchsprotokolle werden per Notebook geschrieben.

Ergebnisberichte werden im Nachgang am Arbeitsplatz erstellt.

Neuer Workflow (mit iDGARD)

Apps auf Firmen-Handys und -Tablets ermöglichen mobiles Arbeiten.

Nutzung der Foto- & Audiofunktion in iDGARD zur Dokumentation beim Besuch vor Ort.

Die Inhalte werden bei Netzzugriff synchronisiert.

Der Datenaustausch mit Kunden und Kollegen erfolgt über dedizierte iDGARD-Boxen.

Bereits überzeugt? Starten Sie noch heute Ihren persönlichen iDGARD Test!

3. iDGARD als Datenspeicher-Ersatz

Der effiziente Ersatz für herkömmliche Datenträger wie z.B. USB Sticks

Unternehmen greifen für den Datenaustausch mit externen Stellen gerne auf herkömmliche Datenträger wie beispielsweise USB-Sticks zurück. Aufgrund von erhöhten Sicherheitsrisiken, Verlusten oder auch Sperrungen von USB-Ports an den Arbeitsplatzrechnern, wird oftmals eine sichere Alternative für die Kommunikation mit Externen benötigt:

Lösung mit iDGARD

Externe Datenträger werden auf vom Firmennetzwerk getrennten PCs ausgelesen und beschrieben.

Die Inhalte werden anschließend in projektbezogene iDGARD-Boxen übertragen.

Die Inhalte können am Arbeitsplatzrechner (innerhalb des Firmennetzwerks) über die entsprechende iDGARD-Box abgerufen werden.

Testen Sie iDGARD noch heute und steigern Sie die Produktivität und Effizienz in Ihrem Versicherungsbetrieb.

Digitale Plattform mit der Daten einfach und hochsicher gespeichert, verwaltet und geteilt werden können.

Übersichtliches Dokumentenmanagement (jederzeit und von überall abrufbar).

Hohe Flexibilität: – Der Service kann passgenau auf Ihren Bedarf zugeschnitten werden.

Regelmäßige Softwareupdates stellen sicher, dass das System immer auf dem aktuellen Stand ist.

Höchstmögliche Sicherheit:

  • Das Zertifiziert Trusted Cloud Datenschutzprofil (TCDP) bestätigt iDGARD die höchstmögliche Sicherheitsstufe für Cloud-Dienste (höchste Schutzklasse III).
  • Durch die patentierte Sealed Cloud Technologie wird ein Daten-Zugriff von Betreibern und Administratoren technisch nachweislich ausgeschlossen.
  • Geeignet für Geheimnisträger gem. §203 StGB (z.B. Ärzte, Anwälte).

Weiterführende Informationen

Testen Sie iDGARD
Testen Sie den vollen Funktionsumfang von iDGARD. Unverbindlich und ohne Abo!
In 1 Minute sind Sie online.
Jetzt kostenlos testen
Persönliche Beratung
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Kontakt
Kostenloses Webinar
Wir stellen Ihnen iDGARD im Rahmen eines kostenlosen Webinars vor.
Melden Sie sich an.
Aktuelle Webinartermine
© Uniscon GmbH 2019