Datenschutzerklärung für die Web-Seiten uniscon.de, idgard.de und den Dienst iDGARD

Laden Sie hier die Datenschutzerklärung als PDF herunter

 

Präambel

Technischer Datenschutz (Privacy by Design) ist unser Geschäft. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht nur nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sondern wir gehen aus Respekt vor Ihrer Privatsphäre und Ihrem Sicherheitsbedarf weit darüber hinaus. In dieser Erklärung finden Sie deshalb wesentlich weniger Worte zu den einzelnen Absätzen, als es sonst im Internet üblich ist. Dies ist ausdrücklich nicht deshalb der Fall, weil diese Erklärung nicht sorgfältig genug ausgearbeitet worden wäre, sondern weil wir die Erklärungen in dieser Klarheit abgeben können.

Der Abschnitt A informiert Sie über unsere Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes.

Dem Abschnitt B können Sie entnehmen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie wir diese verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen bzw. unseren Dienst iDGARD nutzen.

Ihre Rechte und Beschwerdemöglichkeiten entnehmen Sie bitte Abschnitt C.

 

 

A) Datenschutz-Organisation

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung, die bei Nutzung der Internetseiten www.uniscon.de und www.idgard.de bzw. bei Nutzung des Dienstes IDGARD erfolgt, ist:

Uniscon universal identity control GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München

Internet:  www.uniscon.de
Email: contact@uniscon.de

 

Datenschutzbeauftragter unseres Unternehmens ist:

Prof. Thomas Jäschke, DATATREE AG
Heubesstraße 10 | 40597 Düsseldorf
Tel. (0211) 931 907 00 | E-Mail: office@datatree.eu

Zusammen mit unserem Datenschutzbeauftragten führen wir eine regelmäßige Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit unserer Datenschutzmaßnahmen durch. Darüber hinaus wird der Web-Dienst iDGARD für das Datenschutz-Zertifikat des Pilotprojekts Datenschutz-Zertifizierung im Rahmen der Trusted-Cloud-Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) auditiert. Im Mai 2015 erlangte der Dienst iDGARD zum ersten Mal als einziger Cloud Hersteller bei einer Bewertung durch die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜV Nord) die höchste Schutzklasse III. Diese Bewertung wird durch regelmäßige erneute Prüfungen und Zertifizierungen bestätigt. Das Zertifikat erleichtert dem Nutzer des Dienstes iDGARD die Wahrnehmung seiner Kontrollpflichten entscheidend. Diese obliegen ihm, wenn die Nutzung des Dienstes als „Auftragsverarbeitung“ im Sinne von Art. 28 DSGVO angesehen wird. Als Rechtsfolge kann die Kontrollpflicht der Nutzer durch die Auswahl des Dienstes iDGARD mit Zertifikat als erfüllt betrachtet werden.

Stellen Sie Ihren Schutzbedarf unter https://www.idgard.de/schutzbedarf-check/ fest.

Wir werden an dieser Stelle über weitere Ergebnisse dieser Audits berichten.

 

 

B) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

 

(1) Datenerhebung und -verarbeitung bei dem Besuch unserer Internetseiten

Sobald eine unserer Internetseiten aufrufen, speichern wir folgende Zugriffsdaten auf dem uniscon.de-Web-Server bzw. dem idgard.de-Web-Server:

Die Seite, von der aus Sie die Datei angefordert haben
das Datum und die Uhrzeit,
die anonymisierte IP-Adresse des benutzten Rechners bzw. Proxies.

Diese Informationen dienen uns gemäß Art. 6 1f. DSGVO (berechtigtes Interesse) dazu, die Webseite uniscon.de und idgard.de kontinuierlich verbessern zu können.

Diese Daten werden für die Dauer von maximal 6 Monaten gespeichert, um mögliche Missbrauchs- oder Betrugshandlungen aufzuklären, und danach gelöscht, es sei denn die weitere Aufbewahrung ist zu Zwecken der Beweissicherung bis zur endgültigen Klärung erforderlich.

 

(2) Datenerhebung und -verarbeitung bei Nutzung unseres Dienstes iDGARD

Bei Geschäftskunden werden Name und Postadresse des Betriebes sowie Name und eMail Adresse des Administrators des Geschäftskunden sowie ggf. der Name und Anschrift einer separaten Rechnungsadresse erhoben (Vertragserfüllung gemäß Art. 6 1b DSGVO). Diese Daten werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann gelöscht.

Wir erheben keine automatischen Log-File-Daten noch speichern wir sie. iDGARD schützt bei der Nutzung der so genannten Privacy Boxes sowohl die Inhalte als auch die Metadaten also wer wann wie viel mit wem kommuniziert. Der Schutz umfasst auch den Schutz gegen den Anbieter des Dienstes, also die Uniscon GmbH, selber. Der Inhalt der Privacy Boxes ist vor rechtsstaatlichem Zugriff geschützt und daher auch für die Nutzung durch Personen, deren Kommunikationen und Dokumente Beschlagnahmeschutz genießen, geeignet. Ein externes Tracking oder eine interne Erhebung des Nutzerverhaltens findet nicht statt.

Cookies werden ausschließlich für das so genannte Session Management verwendet, um einen stabilen Ablauf zu gewährleisten (berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 1f DSGVO). Diese Cookies werden nach Beendigung der Sitzung sowohl von Ihrem Rechner als auch bei Idgard gelöscht.

Bei iDGARD kann nur der Nutzer seine persönlich angelegten Daten einsehen, ändern oder löschen. Dabei werden die Daten tatsächlich unwiderruflich gelöscht.

 

(3) Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Kontaktformulars, Anmeldung zu Webinaren, kostenlosen Testzugang, Anfordern von Informationen inkl. Presseanfragen

Falls Sie den Kontakt zu uns aufnehmen, um Informationen anzufordern, eine kostenlosen Testzugang zu nutzen, sich zu einem Webinar anmelden oder anderes, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten (im Rahmen Ihrer Einwilligung, zur Vertragserfüllung, aufgrund berechtigten Interesse – Art. 6 (1) lit. a, b und f DSGVO). Bei der Anmeldung zu Webinaren nutzen wir Ihre Daten, um Ihnen unseren Newsletter zuzuschicken (siehe nächster Absatz).

Eine Aufbewahrung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt solange, wie dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist (maximal: zur Wahrung der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist).

 

(4) Datenverarbeitung bei Bestellung unseres Newsletters

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Internetseite unseren eMail-Service zu abonnieren, z.B. in dem Sie sich in bei der Anmeldung zum Webinar oder einem Download das entsprechende Kästchen anklicken oder sich für den Versand eintragen (Einwilligung gemäß Art. 6 1a DS_GVO). Sie können den Newsletter auch telefonisch oder persönlich anfordern. Die von Ihnen getätigten Angaben nutzen wir dann, um Ihnen Informationen zu Cloud Computing und unseren Angeboten (z.B. iDGARD) zuzuschicken. (monatlicher Newsletter, auf meine Interessen/Fragestellungen abgestimmte Informationen und personalisierte eMails).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit dem Abmeldelink am Ende jeder eMail oder per Fax, Post oder eMail an contact@idgard.de widerrufen. Mit Ihrem Widerspruch werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, Sie haben diese in einem anderen Zusammenhang (z.B. zur Bestellung/Buchung von iDGARD) bei uns hinterlegt und diese unterliegen dann den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Angebote ausschließlich an Geschäftskunden und Anwender richten, nicht aber an Verbraucher gem. Art. 2 Richtlinie 93/13/EWG.

 

(5) Verarbeitung bei Zusendung einer Bewerbung

Falls Sie uns Ihre Bewerbung zuschicken möchten, dann schicken Sie diese bitte ausschließlich an das Postfach career@uniscon.de. Ihre Bewerbung wird dann unmittelbar an berechtigte Mitarbeiter unserer Personalabteilung geschickt und dort bearbeitet. Sofern Ihre Bewerbung unser Interesse findet, wird Ihre Bewerbung intern an den jeweiligen Abteilungleiter weitergeleitet, eine Einladung erfolgt dann wiederum über unsere Personalabteilung.

Mit Zusendung einer Absage werden Ihre Daten bei uns im Unternehmen (aufgrund eventuelle Nachweispflichten bezüglich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes) maximal sechs Monate aufbewahrt und dann gelöscht. Ggf. bitten wir Sie auch um Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO, Ihre Bewerbung für einen längeren Zeitraum (i.d.R. sechs Monate) aufzubewahren und Sie dann aktiv auf die Neubesetzung einer Stelle anzusprechen. Sie können dieser Datennutzung jederzeit widersprechen.

 

(6) Übermittlung Ihrer Daten an Dienstleister

Im Rahmen unserer Dienstleistungen beauftragen wir Dienstleister, so dass Ihre Daten ggf. in die Rechenzentren dieser Dienstleister übermittelt und dort gehostet werden. Mit diesen Dienstleistern bestehen Auftragsverarbeitungen nach Art. 28 DSGVO.

Die Web-Server und Speicher, die für den Betrieb von iDGARD verwendet werden, befinden sich ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland und ausschließlich in der Hoheit der Uniscon GmbH.

Für die Zusendung des Newsletters nutzen wir das Tool Evalanche des Unternehmens SC Networks und Dienstleistungen des Unternehmens Kinamu.

 

(7) Statistische Auswertung mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Weitere Informationen von Google finden Sie hier: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 1f DSGVO.

 

(8) Google Adwords

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 90 Tagen ihre Gültigkeit und sollen gemäß Google nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen.
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.
  • durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 (1)f DSGVO. Weitere Informationen, die Google zum Datenschutz zur Verfügung stellt finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Das Unternehmen Google erklärt, dass es sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework hat.

 

(9) Remarketing

Neben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Remarketing ist ebenfalls Art. 6 (1)f DSGVO. Mit dem Einsatz Google Remarketing verfolgen wir das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

 

(10) Bing Ads

Im Rahmen der Verwendung von Bing Ads nutzen wir das Bing Conversion Tracking. Dabei wird auf Ihrem Rechner ein Cookie gesetzt, sofern Sie über eine Bing Ads Anzeige auf unsere Seite gelangt sind. Die Bing Ads-Kunden (hier: die Uniscon GmbH) erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden (z.B. Anmeldung über ein Kontaktformular). Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem  Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „flex.msn.com“ blockiert werden.

Der Einsatz von Bing Ads erfolgt zur Erfüllung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 (1) lit f. DSGVO) i.e. um die Effizienz unserer Internetseite zu messen, sie bedarfsgerecht zur gestalten und sie zu bewerben.

 

(11) Facebook Pixel

Diese Website setzt den “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/ ) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten: www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/

(Quelle: die Formulierung für den Abschnitt Facebook Pixel wurde uns zur Verfügung gestellt von http://www.it-recht-kanzlei.de/)

Wir nutzen den Facebook Pixel, um unsere Internetseite bedarfsgerecht zur gestalten und sie zu bewerben (berechtigtes Interessen gem. Art. 6 (1) lit f. DSGVO).

 

(12) Einsatz der WebProspector Technologie

Auf dieser Webseite werden mit Technologien der WebProspector GmbH (www.webprospector.de) Daten zu Marketingzwecken und zur Erkennung von Unternehmens-Interessenten (gem. Art. 6 1f DSGVO) gesammelt und gespeichert. Die WebProspector Technologie führt auf Basis dieser Daten eine Adressen-Ermittlung durch, jedoch nur in den Fällen, in welchen Sie sicherstellen kann, dass es sich um ein Unternehmen und nicht um eine einzelne Person als Besucher handelt. Die WebProspector Technologie kann ggf. weitere Merkmale, wie z.B. Bewegungsdaten, zu dem Besuch übermittelt bekommen und setzt in einigen Fällen Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Der Datenerhebung und -speicherung durch WebProspector für diese Internetseite kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter widersprochen werden. Klicken Sie hierzu bitte auf: https://exclusion.unified-tracking.com/exclusion?cid=455a21cbed876be589b4c37e112e6fa7.

 

(13) Soziale Medien – Einsatz von Social Plug-Ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Google+, Youtube, linkedin und Xing. Wir nutzen dabei die sog. „Shariff“-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter B (1) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch Klick auf das jeweilige Plug-in werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Facebook, Google, Twitter und LinkedIn haben sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

 

C) Ihre Rechte als Betroffener

 

(1) Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit

Gemäß den Artikeln 15 ff. DSGVO haben Sie ein Recht darauf:

  • dass wir Ihnen Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Datenkategorien, Verarbeitungszwecke und falls möglich, Speicherdauer erteilen
  • dass wir Ihre Daten korrigieren oder löschen, wobei eine Datenlöschung nur dann möglich ist, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorliegen
  • der Datenverarbeitung zu widersprechen und/oder die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen der Artikel 18 bzw. 21 DSGVO einzuschränken
  • dass wir Ihnen Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format (i.d.R. als .doc oder .xls-Datei) zur Verfügung stellen.
  • dass Sie erteilte Einwilligungen jederzeit und ohne dass Ihnen kosten entstehen widerrufen.

Bitte schicken Sie hierzu eine Mail an datenschutz@uniscon.de oder an unseren Datenschutzbeauftragten.

 

(2) Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27, 91522 Ansbach
Tel. (0981) 53 1300, E-Mail poststelle@lda.bayern.de

Für Ihre Beschwerde können Sie das von dem BayLDA bereitgestellte Beschwerdeformular nutzen:
https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html

 

München, Mai 2018

 

Kontakt

Uniscon universal identity control GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München

Internet:  www.uniscon.de
Email: contact@uniscon.de



© Uniscon GmbH 2018