Big Data: Fluch oder Segen für die Versicherungsbranche?

„Die Versicherungsbranche wird unter der Verwendung von Big Data explodieren, prophezeite Eric Schmidt, Google Executive Chairman, im November 2013. Gemeint ist, dass traditionelle, dem Risiko abgeneigte Versicherungsgesellschaften bald von risikofreudigeren, dem Daten-sammeln nicht abgeneigten Unternehmen überholt werden. Diese Vermutung wird durch eine Studie des BearingPoint Institute untermauert. Insgesamt 30 Versicherungsunternehmen aus Europa und den USA nahmen an dieser Studie teil.

Das Ergebnis zeigt, dass 71% den Themen Big Data und Advanced Analytics eine maximale Priorität bis 2018 zugestehen. Jedoch gehen nur 24% von einer ausreichenden Vorbereitung ihres Unternehmens aus und nur 10% gaben an bisher überhaupt damit begonnen zu haben entsprechende Prozesse zu implementieren. Gründe hierfür sind z.B. fehlende Fachkräfte, keine firmenübergreifende Strategie zu Big Data sowie eine Risikoaversion, was bedeutet, dass Unternehmen als nicht reif genug für die Einführung neuer Ideen eingeschätzt werden. Darüber hinaus fehlen klare Verantwortlichkeiten bei den IT-Führungskräften und das nötige Verständnis sowie Wissen über Big Data.

Trotz schlechter Ergebnisse, ist es laut Patrick Mäder noch nicht zu spät für die Nachzügler gegenzusteuern. Der Autor der Studie und firmenweiter Segmentleiter „Versicherungen“ bei BearingPoint, gibt Tips. Er nennt sie „die fünf Säulen von Big Data“, mit denen er den Versicherungsunternehmen Erfolg verspricht:

  • Die Ausbildung von Daten-Spezialisten
  • Partner-Netzwerke für die Generierung wertvoller Daten
  • externe Datenquellen in Form von Social Media nutzen
  • erhöhte Schnelligkeit bei der Behebung von Fehlern
  • Schutz durch entsprechende Kontrollprozesse

Marc Schreiner, Head of Innovation der Generali Versicherung und Teilnehmer der Studie, ist die „Generierung neuer Erkenntnisse entlang der gesamten Wertschöpf“ nun die wichtigste Konsequenz um durch Big Data einen größtmöglichen Nutzen für die Unternehmen erzielen zu können.

 

 

 

http://www.digital-business-magazin.de/db/news/big-data-fluch-oder-segen-fuer-die-versicherungsbranche