Nützliche Brancheninformationen, aktuelle Presseartikel und Neuerungen zu unserem Cloud-Speicher & Datenraum-Dienst iDGARD erhalten Sie auch über RSS und unsere Seiten in den sozialen Netzwerken.
privacyblog newsletter Lieber das Neueste aus dem privacy blog per eMail erhalten? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.
privacyblog rss feed Der privacy blog als RSS feed für Ihren Reader.
Folgen Sie uns: Uniscon on Twitter Uniscon on Facebook Uniscon on LinkedIn Uniscon on YouTube Uniscon on google+ Uniscon on Xing

CIO: Quickcheck für Cloud-Dienst

Einen passenden Cloud Dienst finden und erfolgreich integrieren: Der Security Cloud Dienst Guide von Uniscon ist ein Tool für CIOs und andere IT-Verantwortliche, die sich mit dem Gedanken tragen, Daten in die Cloud auszulagern und dort auch verarbeiten zu lassen.

Cloud Dienst Integration leicht gemacht

Unsere Experten für versiegelte Cloud Technologien haben zusammengetragen, welche Fragen ein CIO stellen muss, wenn er einen sicheren und vertrauenswürdigen Cloud Service beauftragen will. Grund für diese Cloud-Dienst Checkliste ist, dass Unternehmen, deren Cloud-Verantwortliche sich intensiv für die zugrunde liegenden Technologien und nicht nur für die Kostenaspekte von Cloud Computing interessieren, erfolgreicher in der Umsetzung erster Cloud-Initiativen und -Projekte sind.

Das technische Hintergrundwissen erleichtert also die Umsetzung. So stellt sich regelmäßig heraus, dass CIOs und Cloud-Projektleiter mit ausgeprägtem eigenem Entwicklungs- und Technologiewissen ihre Admin-Teams und Softwareentwickler eher von den neuen Angeboten überzeugen können.

7 Punkte, auf die CIOs achten sollten

Bevor das IT-Team Zeit in Tests investiert, klärt ein versierter CIO am besten die folgenden 7 Basispunkte. Im Test selbst gilt es zu kontrollieren, ob das vom Dienst-Anbieter Versprochene tatsächlich eingehalten wird.

1. Was ist das Sicherheitsniveau des Cloud-Services

  • Im Vergleich zu konkurrierenden Angeboten?
  • Im Vergleich zu meinen Erwartungen?
  • Wie sicher sind die Apps

2. Wie benutzerfreundlich ist der Cloud Dienst?

  • Im Vergleich zu konkurrierenden Angeboten?
  • Im Vergleich zu meinen Erwartungen?

3. Wie sicher sind die Apps?

  • Wie gut unterstützt der Cloud-Service mobile Endgeräte
  • Sind meine wichtigen Plattformen dabei?
  • Sind die Apps gut nutzbar?

4. Wie attraktiv / umfassend ist der Online-Dienst?

  • Sind alle notwendigen Funktionen dabei?
  • Wie einfach lässt sich der Dienst anpassen?

5. Wie aktiv entwickelt der Anbieter des Cloud-Dienstes weiter?

  • Gibt es regelmäßige Updates?
  • Ist die Road Map bekannt?
  • Wie gut hat man die Road Map bisher eingehalten?

6. Ist das Cloud Service leicht in meine Prozesse integrierbar?

  • Gibt es eine Verwaltung der Nutzer mittels Active Directory / LDAP?
  • Gibt es leicht nutzbare APIs?
  • Gibt es Möglichkeiten zur Integration ohne programmieren zu müssen, z.B. mittels sogenannter Connector Module?
  • Welche Standardschnittstellen gibt es?

7. Wie wettbewerbsfähig ist der Preis des Cloud Dienstes im Vergleich zu anderen Anbietern und im Vergleich zu meinen finanziellen Möglichkeiten?

  • Ist der Preis akzeptabel bezüglich meines Budgets?
  • Ist der Preis akzeptabel bezüglich der Funktionalität?

Dieser Quickcheck ist schon ein erster Schritt zur erfolgreichen Integrierung eines Cloud-Dienstes.

Checkliste: Einführung eines Cloud Services als kostenloses PDF zum Download

Wenn Sie tiefer in das Thema einstiegen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Checkliste  Einführung eines Cloud Services,  in der wir die häufigsten Fragen beantworten, die IT-Verantwortliche und Geschäftsführer beschäftigt. Dazu zählen: 

  • Wo sind die Daten gespeichert?
  • Wer hat in der Cloud noch Zugriff zu unverschlüsselten Unternehmensdaten?
  • Wie hoch ist die Verfügbarkeit des Dienstes?   U.v.m

Alle diese Fragen sind wichtig, denn es geht schließlich meist um geschäftskritische Abläufe. Das Thema Sicherheit spielt dabei eine große Rolle.
Die nachfolgende Checkliste beleuchtet diese Aspekte.

Fordern Sie die Checkliste gleich hier an:


Leser dieses Artikels interessieren sich auch für folgende Inhalte: