Nützliche Brancheninformationen, aktuelle Presseartikel und Neuerungen zu unserem Cloud-Speicher & Datenraum-Dienst iDGARD erhalten Sie auch über RSS und unsere Seiten in den sozialen Netzwerken.
privacyblog newsletter Lieber das Neueste aus dem privacy blog per eMail erhalten? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.
privacyblog rss feed Der privacy blog als RSS feed für Ihren Reader.
Folgen Sie uns: Uniscon on Twitter Uniscon on Facebook Uniscon on LinkedIn Uniscon on YouTube Uniscon on google+ Uniscon on Xing

Dateien hochladen wie die Experten

Zum Hochladen von Dateien haben Sie in iDGARD drei verschiedene Möglichkeiten. In jedem Fall müssen Sie zuerst in jene Box wechseln, in der Sie die Dateien ablegen möchten – solange Sie sich in der Box-Übersicht auf der Startseite befinden, ist ein Datei-Upload nicht möglich.

Hochladen innerhalb der Box

  1. Per Drag & Drop. Ziehen Sie die hochzuladenden Dateien einfach direkt vom PC in ihr Browserfenster. Der Upload startet automatisch.
  2. Über den Button „Dateien hochladen“ im Navigationsmenü. Klicken Sie zunächst auf das Dokument-Symbol mit dem nach oben zeigenden Pfeil. Es öffnet sich eine Dateiauswahl, in der Sie eine oder mehrere Dateien auswählen können. Anschließend klicken Sie auf „Öffnen“, woraufhin der Upload startet.
  3. Über den Button „Dateien hochladen (Expertenmodus)“. Diesen finden Sie direkt neben dem „Dateien hochladen“-Button, von dem er sich nur durch ein zusätzliches Zahnrad-Symbol unterscheidet. Wenn Sie den Experten-Modus aufgerufen haben, klicken Sie auf den „Dateien auswählen“-Button am unteren Bildschirmrand. Nun können Sie Dateien – auch aus mehreren verschiedenen Verzeichnissen – auswählen und für den Upload vorbereiten. Hochgeladen werden die Dateien erst, wenn Sie auf den „Alle hochladen“-Button am unteren Bildschirmrand klicken.
Expertenmodus

Der Expertenmodus (rot umrandet) erleichtert den Upload großer Datenmengen.

ZIP-Dateien mit Ordnerstruktur entpacken

Der Expertenmodus erleichtert nicht nur das Hochladen von größeren Datenmengen, sondern bringt auch ein weiteres, äußert praktisches Feature mit: ZIP-Archive können nach dem Upload auf Wunsch direkt entpackt werden. Die Ordnerstruktur des Archivs wird dabei beibehalten – das ist besonders nützlich, wenn Sie beispielsweise neue Datenräume mit mehreren Unterordnern befüllen.

Hinweis: Der Expertenmodus unterstützt ausschließlich ZIP-Archive, die mit der Standard-Kompressionsmethode „Deflate“ gepackt wurden!

Na, neugierig geworden?

Dann melden Sie sich jetzt an und testen Sie das Starter-Paket inklusive Boxmail, 100 GB Speicher, 5 Voll- und 25 Gastlizenzen 14 Tage lang kostenlos!

Eine automatische Verlängerung findet nicht statt.

Sie haben Fragen oder möchten uns Ihr Feedback mitteilen? Schreiben Sie uns an: support@idgard.de.

Leser dieses Artikels interessieren sich auch für folgende Inhalte:

privacyblog-Artikel: Lizenzvergabe: So können Sie Nutzer hinzufügen und entfernen
privacyblog-Artikel: Alles eine Frage der Ansicht?
privacyblog-Artikel: So verwalten Sie Status und Berechtigungen

War dieser Tipp hilfreich für Sie? Könnte er auch für Ihre Kollegen und Freunde nützlich sein? Teilen Sie ihn in den sozialen Netzwerken! Hier klicken: