Nützliche Brancheninformationen, aktuelle Presseartikel und Neuerungen zu unserem Cloud-Speicher & Datenraum-Dienst iDGARD erhalten Sie auch über RSS und unsere Seiten in den sozialen Netzwerken.
privacyblog newsletter Lieber das Neueste aus dem privacy blog per eMail erhalten? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.
privacyblog rss feed Der privacy blog als RSS feed für Ihren Reader.
Folgen Sie uns: Uniscon on Twitter Uniscon on Facebook Uniscon on LinkedIn Uniscon on YouTube Uniscon on google+ Uniscon on Xing

Datenraum erstellen: Fix mit wenigen Klicks

Sie haben sich entschieden! Sie wollen einen sicheren, virtuellen Datenraum erstellen. Das sollte jetzt aber möglichst schnell und mit so gut wie keinem Aufwand geschehen. Dann sind Sie bei iDGARD goldrichtig.

Unser Video des Monats zeigt Ihnen, wie einfach es tatsächlich geht! So lässt sich bei iDGARD einen Datenraum erstellen:

Wollen auch Sie die Vorteile eines sicheren virtuellen Datenraums genießen?

Testen Sie iDGARD jetzt 30 Tage kostenlos!

Wann sollten Sie einen Datenraum erstellen?

Sie sind noch unentschieden? Dann lassen Sie uns kurz zusammenfassen, wann Sie einen virtuellen Datenraum benötigen: Mit den Funktionen in einem virtuellen Datenraum versucht man die Situation in einem physischen Datenraum nachzubilden, d.h.:

  • die Anwesenheit im Datenraum wird dokumentiert,
  • unbefugtes Betreten wird verwehrt und
  • das unautorisierte Entwenden und Kopieren von Dokumenten wird unterbunden.

Darüber hinaus wäre es praktisch, wenn Sie elektronisch weitere Funktionen hinzufügen könnten. Zum Beispiel:

  • Benachrichtigungen, wenn neue Dokumente eingestellt werden,
  • Erinnerungen, dass noch „ungelesene“ Dokumente vorhanden sind,
  • Einrichten mehrerer Datenräume mit unterschiedlichen Kreisen von Zutrittsberechtigten,
  • formale und informelle Kommunikation zwischen verschiedenen Zutrittsberechtigten im Datenraum-Kontext.

Durch die Vielfalt an Funktionen, die heute bereits in einem digitalen Datenraum existieren, verbreiten sich virtuelle Datenräume weit über die Anwendung für Merger & Acquisitions hinaus.

Sie können damit auch

  • firmenübergreifende Projekte realisieren,
  • organisationsübergreifende Teams orchestrieren
  • generell elektronische Kommunikationvorhaben abwickeln, die einer sorgfältigen Dokumentation bedürfen: z.B. zwischen Auftragnehmer und Kunde, Anwalt und Mandant oder zwischen Anwälten verschiedener Parteien usw.

Sehen Sie sich die Palette an Anwendungen für digitale Datenräume im Detail an!

Sicherheit ist Grundvoraussetzung

Ganz nebenbei: Datenräume von iDGARD zeichnen sich durch höchste Sicherheit aus. Sie sind mit der höchsten Schutzklasse (Schutzklasse III) für Cloud-Dienste zertifiziert. Dies verdanken sie der Basistechnologie, der Sealed Cloud.

Lesen Sie, was die iDGARD Datenräume so besonders sicher macht!

Leser dieses Artikels interessieren sich auch für folgende Inhalte:

iDTipp: Datenraum buchen und einrichten

Vorstandskommunikation: Vertrauliche Daten sicher verwalten

White Paper: Datenraum

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Artikel auch über die Sozialen Netze teilen!