iDGARD-Update: Online-Rechnung, vereinfachte Nutzung & mehr

Unser Cloud-Dienst iDGARD hat vor wenigen Tagen ein umfangreiches Update erhalten. Dieses enthält neben Verbesserungen der Sicherheit und Performance auch einige neue Funktionen, die Ihnen das Arbeiten mit iDGARD erleichtern sollen.

Online-Rechnung zum Download

Neu ist nun unter anderem die Möglichkeit, die Rechnungen für einen bestimmten Monat per Download abzurufen. Diese Option finden Sie in der Admin-Übersicht unter dem neuen Menüpunkt „Abrechnung“. Hier stehen Ihnen ab sofort Ihre Rechnungen als PDF zur Verfügung. Außerdem können Sie hier Ihren Lizenz-Status überprüfen, zusätzliche Paket-Buchungen vornehmen sowie Ihre Account- und Rechnungs-Daten einsehen, ergänzen oder ändern.

Drei wichtige Informationen dazu:

  • Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald eine neue Rechnung zur Verfügung steht.
  • Die erste Rechnung, die Sie abrufen können, ist die Rechnung für Mai 2018.
  • Sollten Sie eine Sondervereinbarung mit uns getroffen haben, erscheint Ihre Rechnung vorerst nicht im Abrechnungsbereich und Sie werden gesondert benachrichtigt.
Onlinerechnung

Unter dem neuen Menüpunkt „Abrechnung“ finden Sie ab sofort Ihre Rechnung als Download. Außerem können Sie hier Ihren Lizenz-Status überprüfen.

Sperrung von E-Mail-Domains für Gastlizenzen

Mit dem neuesten iDGARD-Update erhalten Sie als Administrator noch mehr Kontrolle über Ihre Gastlizenzen: Unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ in der Admin-Übersicht können Sie jetzt bestimmte E-Mail-Domains für Gäste blockieren. So können Sie beispielsweise Mitarbeiter Ihrer eigenen Organisation ausschließen und sicherstellen, dass Gastlizenzen nur für Kunden und Partner genutzt werden.

Admin Domains

Bestimmte E-Mail-Domains können ab sofort vom Administator für Gastlizenzen blockiert werden.

Weitere Änderungen

  • Gäste müssen nur noch kurze Nutzungsbedingungen akzeptieren

Wir haben den Komfort für Ihre Gäste verbessert und das Pflichtfeld mit den langen AGBs gegen kurze Nutzungsbedingungen für Gastlizenzen bei der Registrierung ausgetauscht.

  • Mehr Sicherheit beim Versand von Boxlinks

So werden Boxlinks bei wiederholter Falscheingabe des Pass Codes (5x) nun automatisch ungültig und der Ersteller der Box wird per E-Mail informiert, dass die Box aus Sicherheitsgründen „geschlossen“ wurde, daher der Link vom System ungültig gesetzt wurde.

  • Drag & Drop in MacOS

Gute Nachrichten auch für Mac-User: Im Finder wird bei der Anbindung über WebDAV ab sofort Drag&Drop unterstützt. So können Sie iDGARD noch bequemer nutzen und optimal in Ihren Arbeitsplatz integrieren.

Darüber hinaus haben wir den Upload von sehr großen Dateien überarbeitet und weitere Performance-Verbesserungen vorgenommen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder weiterführende Informationen suchen, besuchen Sie unser Service- und Infocenter.

Und nicht vergessen: Ab Dienstag, den 12. Juni 2018, stellen wir die Sealed Plattform auf der CeBIT 2018 vor. Besuchen Sie uns auf dem Gemeinschaftsstand CeBIT heise Security Loft (Halle 12/Stand A18) – wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos zu unserem Messeauftritt finden Sie in der Event-Übersicht.

Leser dieses Artikels  interessieren sich auch für folgende Inhalte:

Privacyblog: DSGVO: Was bringt es, Ihren E-Mail Verkehr zu verschlüsseln?

Bedientipp: So verwalten Sie Status und Berechtigungen

Support: Bei uns antworten Menschen auf Ihre Fragen.