Login Card passt in den Geldbeutel

Login Card: Datenschutz im Kreditkartenformat

Nur ein Blick über die Schulter oder das unabsichtliche Öffnen einer E-Mail mit schädlichem Anhang genügen schon. Die Gefahr, dass Dritte sich Zugang zu ihren Nutzerdaten beschaffen, kann überall lauern. Nur wenige Dienste bieten jedoch einen ausreichenden Schutz, der solche Vorfälle verhindern könnte. Dabei braucht es nur eine zusätzliche Option, um die Sicherheit der Daten zu erhöhen: den zweiten Faktor, also einen zusätzlichen Identitätsnachweis. Dieser kann beispielsweise durch eine Login Card mit eigens erzeugter TAN erfolgen und erlaubt allein Ihnen den Zugriff zu ihrem Account.

Auf der Suche nach handfestem Datenschutz

Für die Patentanwälte Dehmel und Bettenhausen besteht eine große Gefahr im Abhören der elektronischen Kommunikation. Als Berufsgeheimnisträger müssen sie gemäß §203 StGB sicherstellen, dass Privatgeheimnisse nicht weitergegeben werden. Da sie täglich mit Patenten und der Eintragung von geschützten Marken im Bereich Biotechnologie und Pharma zu tun haben, ist die Nutzung eines unsicheren Online-Dienstes keine Option. Deshalb haben sie sich nach einer Cloud umgeschaut haben, die eine Zwei-Faktor-Authetifizierung bietet.

Die Möglichkeit der Login Card schien den Patentanwälten dabei die vertrauenswürdigste Lösung für sich und ihre Mandanten. Denn ihnen ist wichtig, dass ihre Kunden die Professionalität erkennen und fühlen können. Am besten eignete sich der Zweite Faktor im Kreditkartenformat von iDGARD, findet Patentanwalt Berthold Bettenhausen: „Diese hat mich durch ihre verständliche Funktion, die Weitergabe der Zugangsdaten an berechtigte Personen gerade nicht über elektronische Medien sowie das ansprechende Scheckkartenformat überzeugt.“

So schützt die Login Card

Die Login Card ergänzt die auf der international patentierten Sealed Cloud-Technologie basierende Anwendung iDGARD. Schon der Dienst an sich stellt sicher, dass nur der Nutzer, also weder der Betreiber noch Externe, Zugriff auf die Daten in der Cloud haben.

Mit dem zweiten Faktor, der Login Card, werden auch äußere Faktoren berücksichtigt, wie das Ausspähen des Passworts über die Schulter oder das Erraten der Nutzerdaten. Ein eigens erzeugter Pass Code für die Login Card gewährleistet die ausschließliche Verbindung zum Account auf hohem Sicherheitsniveau.

Keine Sorge – sperrig ist diese Maßnahme nicht: Die Login-Card hat das Format einer Kreditkarte und passt somit in jeden Geldbeutel.

Wenn auch Sie Datenschutz selbst in die Hand nehmen wollen, ist die Login Card von iDGARD eine Möglichkeit, um den hochsicheren Cloud-Dienst vor unbefugte Zugriffen zu schützen. Bestellen Sie die Karte ganz einfach über unsere Homepage.

Leser dieses Artikels interessieren sich auch für folgende Inhalte:

Schützen Sie Verbindungsdaten genauso wie Inhalte

So verhindert die Sealed Cloud rein technisch einen Cloud Zugriff

iDTipp: iDGARD-Datenraum mit erweitertem Rechtemanagement