Nützliche Brancheninformationen, aktuelle Presseartikel und Neuerungen zu unserem Cloud-Speicher & Datenraum-Dienst iDGARD erhalten Sie auch über RSS und unsere Seiten in den sozialen Netzwerken.
privacyblog newsletter Lieber das Neueste aus dem privacy blog per eMail erhalten? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.
privacyblog rss feed Der privacy blog als RSS feed für Ihren Reader.
Folgen Sie uns: Uniscon on Twitter Uniscon on Facebook Uniscon on LinkedIn Uniscon on YouTube Uniscon on google+ Uniscon on Xing

Video: iDGARD-Rechtemanagement leicht gemacht

Das Rechtemanagement regelt die Zugriffsrechte der Boxteilnehmer: Wer darf denn eigentlich was in Ihrem iDGARD Projekt- oder Datenraum tun? Den Überblick zu wahren, geht mit diesen Bedientipps ganz leicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Kontrolle über die Daten behalten.

Um optimale Arbeitsbedingungen für den Datenaustausch und ihre Nachrichten mit Teammitgliedern zu schaffen, hilft es, das automatische Rechtemanagement zu aktivieren. Dabei können allein Sie bestimmen, wem Sie welches Recht zuteilen möchten. Ob Sie nun ein Mitglied zum Verwalter bestimmen oder eine andere praktische Funktion für ihn aktivieren – mit nur wenigen Klicks haben SKeine Ahnung, wer was in Ihrer Box darf? Mit Hilfe des Videos des Monats gelingt das Rechtemanagement in iDGARD – mit wenigen Klicks legen Sie fest, was im Datenraum für Regeln herrschen.

Bestimmen Sie selbst über Ihr iDGARD

Wer Dateien hoch- und wer runterladen darf, liegt also an Ihnen.

In den Einstellungen richten Sie einmalig ein, welche Rechte Sie den einzelnen Nutzern zubilligen – sei es das Löschen von Daten, ein ausschließliches Leserecht oder die Teilnahme am Chat. Und so geht es:

Wie Rechtemanagement Ihnen Kontrolle gibt

Das Rechtemanagement von iDGARD eignet sich besonders gut, um einzelne Projekte problemlos abzuwickeln. Beim Datenaustausch können Sie im Voraus festlegen, welche Rechte jeder hat, und damit Missverständnisse genauso vermeiden wie Missgeschicke – dass ein Teilnehmer versehentlich Dokumente löscht zum Beispiel.

Gehören Sie zu den Geheimnisträgern – etwa nach § 203 oder bewahren Sie Amts- bzw. Unternehmensgeheimnisse? Keine Sorge, Ihre Daten bleiben unter Ihrer Kontrolle.

Dank der Sealed Cloud Technologie sind alle Dateien in iDGARD vor Zugriffen geschützt. Wir als Betreiber tappen ebenfalls im Dunkeln: Inhalte und Verbindungsdaten bleiben gleichermaßen in der alleinigen Kontrolle des Admins – also von Ihnen. Sie können sicher sein, Ihre geheimen Informationen bleiben gewahrt.

Sie benötigen eine hochsichere Cloud, die DSGVO-Ansprüchen entspricht? Mit iDGARD sind Sie mehr als nur auf der sicheren Seite.

Testen Sie den Dienst noch heute für 14 Tage kostenlos!

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für:

Video des Monats November: Gäste in die iDGARD-Cloud einladen

iDGARD White Paper

iDTipp: Datenraum archivieren und löschen