Paragraph 203 StGB regelt die Verletzung von persönlichen sowie Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen. Hier sind sowohl die zur Verschwiegenheit verpflichteten Personenkreise benannt als auch die unterschiedlichen Strafmaße für eventuelle Verstöße.

Mit Uniscon zur elektronischen Patientenakte

Was veranlasst die renommierte WolfartKlinik in München, mit der digitalen Patientenakte zu arbeiten? Sie will schnell und bequem Informationen austauschen. Dafür braucht sie den besten Cloud-Anbieter in Sachen Datenschutz

Weiterlesen »

So verhindert die Sealed Cloud rein technisch einen Cloud Zugriff

Die einzigen Personen, die ein Recht haben, auf Ihre Daten zuzugreifen, sollten Sie selbst oder eben jemand sein, dem Sie die Erlaubnis dazu erteilen. Unbefugten Dritten und dem Betreiber des Cloud-Dienstes hingegen müssen Sie den Zugriff effizient verwehren. Wie Sie den Cloud-Zugriff technisch ausschließen, zeigt Dr. Hubert Jäger im Video des Monats.

Weiterlesen »

Lasst Geheimnisträger nach § 203 STGB nicht alleine!

Geheimnisträger nach § 203 STGB unterlagen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Kontrolle der Datenschutzbehörden. Dies ändert sich mit dem neuen Bundesdatenschutzgesetz. Was können Geheimnisträger nach § 203 STGB für eine datenschutzkonforme Verarbeitung der Daten ihrer Klienten tun?

Weiterlesen »