Ein Dienst (oder Rechenzentrum) gilt dann als betreibersicher, wenn der Betreiber des Dienstes bzw. Rechenzentrums durch technische Maßnahmen zuverlässig vom Zugriff auf die Daten seiner Kunden bzw. Server ausgeschlossen ist. Bei den meisten Cloud-Diensten ist dies nicht der Fall.

So verhindert die Sealed Cloud rein technisch einen Cloud Zugriff

Die einzigen Personen, die ein Recht haben, auf Ihre Daten zuzugreifen, sollten Sie selbst oder eben jemand sein, dem Sie die Erlaubnis dazu erteilen. Unbefugten Dritten und dem Betreiber des Cloud-Dienstes hingegen müssen Sie den Zugriff effizient verwehren. Wie Sie den Cloud-Zugriff technisch ausschließen, zeigt Dr. Hubert Jäger im Video des Monats.

Weiterlesen »