Unter Cloud Computing versteht man die Bereitstellung von IT-Infrastrukturen bzw. Diensten – beispielsweise Speicherplatz, Rechenleistung, Datenbanken, Netzwerkkomponenten, Anwendungssoftware etc. – über das Internet, ohne dass diese auf dem lokalen Rechner installiert sein müssen. Die Nutzung dieser Infrastrukturen und Dienste erfolgt dabei über Schnittstellen, beispielsweise mithilfe eines Internet-Browsers.

Personaldaten in den Datenraum? Das müssen Vorstände beachten

Sind Personaldaten im Datenraum gut aufgehoben? Datenschutzverstöße können Unternehmen schnell teuer zu stehen kommen; in manchen Fällen haften Geschäftsführer und Vorstände sogar persönlich. Kann Technologie hier Abhilfe schaffen?

Weiterlesen »
1 2