iDGARD - Sealed Backup

Sealed Backup

Versiegelte Sicherungskopien – Backup ohne Betreiberzugriff

Anwendung

Geo-redundanter*, automatischer Backup beim Betreiber bietet guten Schutz vor Datenverlust in zwei Fällen:

  • Bei versehentlicher Löschung durch den Nutzer
  • Bei kompletter Zerstörung aller redundanter Strukturen des Rechenzentrums

Es können alle Daten als auch einzelne Dateien wieder hergestellt werden. Der Backup erfolgt automatisch und erzeugt keinen Netzverkehr für den Nutzer.

Was heißt versiegelter Backup?

Herkömmliche Backup-Systeme haben den Nachteil, dass der Betreiber über einen Leseschlüssel verfügen muss um die Daten im Bedarfsfall in das System zurückspielen zu können, und sich damit grundsätzlich Zugriff zu den Daten verschaffen könnte.

Sealed Backup bzw. versiegelte Sicherungskopien bedeuten, dass das Personal des Betreibers auch im Bedarfsfall der Daten-Wiederherstellung, nach wie vor keinen Zugriff auf Daten der Nutzer hat.

 

Wie kann Sealed Backup hinzugebucht werden?

Von bestehenden iDGARD-Kunden kann Sealed Backup durch Bestellung pauschal für den gesamten Account hinzugebucht werden. Die Option wird von Uniscon innerhalb eines Werktages bereitgestellt.

Wie oft werden Sicherungskopien angelegt?

Folgende Sicherungskopien können im Bedarfsfall abgerufen werden:
–  Der tägliche Datenstand der letzten 7 Tage
–  Der Datenstand der letzten 7 Wochen (Sonntage)
–  Der Datenstand der letzten 7 Monate (jeweils der ersten Sonntage eines Monats)

 

Wie funktioniert das Lesen der gesicherten Daten?

Im Bedarfsfall wendet sich der iDGARD-Kunde an Uniscon mit einem Auftrag für eine Lese-Sitzung. Unter Angabe der Kundennummer und des Datums kann Uniscon die Lese-Sitzung vorbereiten.
Im vereinbarten Zeitraum können nun mit den Zugangsdaten des Registrierungs-Administrators  zum Stichtag des Backups unter einer gesonderten URL der iDGARD-Infrastruktur entweder alle Daten oder nur einzelne Dateien gelesen, lokal zwischengespeichert und wieder in iDGARD eingespielt werden.

 

Verträgt sich die iDGARD-Löschgarantie mit Sealed Backup?

Da die Löschgarantie für Daten, die mittels Sealed Backup vor Datenverlust gesichert sind, nicht mehr gilt, können einzelne Privacy Boxes bzw. Datenräume vom Backup bewusst ausgenommen werden. Dies kann von den Erstellern/Verantwortlichen bzw. Verwaltern der Privacy Boxes eingestellt werden.
Gesetzliche Löschpflichten auf Antrag des Nutzers sind hiervon unberührt.

Testen Sie iDGARD
Testen Sie den vollen Funktionsumfang von iDGARD. Unverbindlich und ohne Abo!
In 1 Minute sind Sie online.
Jetzt kostenlos testen
Persönliche Beratung
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Kontakt
Kostenloses Webinar
Wir stellen Ihnen iDGARD im Rahmen eines kostenlosen Webinars vor.
Melden Sie sich an.
Aktuelle Webinartermine
© Uniscon GmbH 2018