IDGARD Dokument zum Download

White Paper: Industrie 4.0 - Wie die Kommunikation zwischen Maschinen Prozesse optimiert

Damit Fabriken in der Zukunft flexibler, effizienter und intelligenter Waren produzieren können, müssen sich Maschinen, Anlagen und Produkte miteinander absprechen und Informationen teilen. Das nennt sich Industrie 4.0 – wenn Informationstechnik und Telekommunikation mit der Fertigungsindustrie verschmelzen. Ermöglicht wird diese Entwicklung durch virtuelle Räume, in denen Maschinen Daten austauschen und so miteinander kommunizieren können. Gerade in der Fertigung gilt aber, dass die Sicherheit eben dieser Daten gewährleistet bleiben muss.

Industrie 4.0 - Wie die Kommunikation zwischen Maschinen Prozesse optimiert

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem White Paper.

© Uniscon GmbH 2019