Unter dem EU-US Privacy Shield: Was müssen Unternehmen beachten?

Der EU-US Privacy Shield hat 2016 das Safe-Harbor-Abkommen abgelöst und regelt seitdem die Übermittlung personenbezogener Daten zwischen EU-Ländern und den USA. Unternehmen, die auf Nummer Sicher gehen wollen, sollten allerdings auf höhere Sicherheitsstandards setzen – andernfalls könnten sie rechtlich belangt werden.

Dieser Leitfaden zeigt die wichtigsten Merkmale von rechtskonformen Diensten auf.

© Uniscon GmbH 2020