EU-DSGVO-konform?

! Verbindliches Recht seit dem 25.05.2018

! Für Unternehmen drohen empfindliche Strafen bis 20 Mio €

! Gilt für alle Unternehmen die Daten von EU-Bürgern speichern

Wann ist ein Cloud-Dienst DSGVO geeignet?

Er muss die Anforderungen an die Verarbeitung personenbezogener Daten erfüllen.

Diese Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind besonders in Artikel 5, Absatz 1 der DSGVO geregelt; weitere Regelungen finden sich unter anderen in den Artikeln 25 und 32.

 

Nachweis durch rechtswirksame Zertifikate

Das Trusted Cloud Datenschutzprofil (TCDP) beispielsweise ist inhaltlich bereits auf die Anforderungen der DSGVO ausgerichtet und wurde zur Pflege an die Stiftung Datenschutz übergeben. Zertifizierungen nach dem TCDP sollen nach Erweiterung des Verfahrens und Prüfstandards in Zertifikate nach dem DSGVO-Standard umgewandelt werden

 

Im Klartext heißt das:

Mit einem passenden Zertifikat gem. Art. 42 EU-DSGVO können Cloud-Anbieter nachweisen, die gesetzlichen Anforderungen an sichere Cloud-Dienste erfüllt zu haben. Nutzer wiederum kommen damit ihrer Kontrollpflicht nach.

Eine solche Zertifizierung durch eine akkreditierte Stelle setzt gemäß Art. 42 Abs. 5 EU-DSGVO voraus, dass die zuständigen Bundes- oder Landesdatenschutzbehörden oder der Europäische Datenschutzausschuss gemäß Art. 63 EU-DSGVO die Kriterien für die Zertifizierung – also das Zertifizierungsprogramm im Sinne der ISO/IEC 17065 i. V. m. ISO/IEC 17067 – genehmigt haben.

Aktuell existieren weder akkreditierte Zertifizierungsstellen noch genehmigte Zertifizierungsverfahren. An einem solchen Verfahren im Sinne der DSGVO arbeitet das von der Bundesregierung geförderte Projekt AUDITOR, an dem auch Uniscon mitwirkt.

 

Was bedeutet das für die Nutzung von Cloud-Diensten?

Treffen Sie schon heute eine Entscheidung, die auch nach dem Inkrafttreten der EU-DSGVO richtig ist und wählen Sie daher Dienste aus, die mit dem TCDP versehen sind.

EU-DSGVO-konform Daten austauschen mit iDGARD

Mit dem Cloud-Speicher und Datenraum iDGARD der TÜV-Tochter Uniscon GmbH erfüllen Sie schon heute die strengen Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Artikel 5, 25 und 32 DSGVO.

Weitere Infos unter: www.idgard.de/sicherheit/dsgvo/

iDGARD-Anwendungen

  • Onlinespeicher für Zugriff per Browser & App
  • Bequem & sicher Daten online austauschen
  • Daten automatisch synchronisieren
  • Datenräume für firmenübergreifende Projekte
  • E-Mail-Anhänge einfach & sicher versenden
  • Nutzung per Browser, Windows-Software, Outlook und MS-Office-Integration, Mobile Apps für iOS, Android und Blackberry

Sicherheit / Datenschutz

  • Zertifiziert: Höchste Schutzklasse für Cloud-Dienste (TCDP)
  • Entwicklung und Hosting in Deutschland
  • Erfüllt die Anforderungen der DSGVO /GDPR
    • Privacy by Design (Article 25 GDPR)
    • State of the Art Technology (Article 32 GDPR)

Testen Sie iDGARD
Testen Sie den vollen Funktionsumfang von iDGARD. Unverbindlich und ohne Abo!
In 1 Minute sind Sie online.
Jetzt kostenlos testen
Persönliche Beratung
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Kontakt
Kostenloses Webinar
Wir stellen Ihnen iDGARD im Rahmen eines kostenlosen Webinars vor.
Melden Sie sich an.
Aktuelle Webinartermine
© Uniscon GmbH 2018